Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

 

Armbecken nach Sebastian Kneipp - Foto: N&E GmbHArmbecken nach Sebastian Kneipp

Das kalte Armbad ist eine Methode der Hydrotherapie auf der Grundlage von Sebastian Kneipp. Ein Armbad ist eine einfache kleine Anwendung mit guter Wirkung und belastet nicht.

Es belebt den Körper, kühlt und entspannt ihn. Das Armbad kann bei niedrigem Blutdruck, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität, Wetterumschwung und Schwitzen helfen. Es wirkt antidepressiv und auch auf Migränegeplagte oder Rheumapatienten hat es eine wohltuende Wirkung.

Das Armbad ist für eine Abhärtung gut geeignet. Es wirkt immunstimulierend und ist somit infektvorbeugend. So entlasten Sie Ihren Kreislauf und stärken Ihr Abwehrsystem. Das Armbad ist eine beliebte Kneipp-Anwendung zur allgemeinen Verbesserung der Gesundheit.

Es kostet nichts, das Armbad im Bauern- und Apothekergarten ist frei zugänglich.

 

Wassertretanlage nach Sebastian Kneipp - Foto: N&E GmbHWassertretanlage nach Sebastian Kneipp

Wassertreten ist ebenfalls eine Behandlungsmethode der Hydrotherapie, die auf der Grundlage von Sebastian Kneipp angewendet wird. Hierbei wird in kaltem Wasser im Storchengang geschritten, d. h. ein Bein sollte immer vollkommen aus dem Wasser herausgezogen und die Fußspitze etwas nach unten gebeugt werden.

Wassertreten wirkt wohltuend, erfrischend und heilsam nicht nur bei Nervosität, Stress und Erschöpfung, sondern auch bei Kopfschmerzen, Einschlafstörungen, bei müden Beinen, gestörtem Stoffwechsel, Infektanfällig- und Wetterfühligkeit, hohem Blutdruck, Durchblutungsstörungen und übermäßig schwitzenden Füßen. Nicht zuletzt ist es auch für Gesunde eine angenehme Mini-Erfrischungskur - bei großer Hitze oder während einer Wanderung. Es stärkt die Abwehrkräfte und harmonisiert das gesamte vegetative Nervensystem (also alle willensunabhängigen Körperfunktionen).

Vorsicht ist nur geboten bei: Menstruation, Nieren-/Blasenkrankheiten und bestimmten Durchblutungsstörungen.

Die Wassertretanlage befindet sich im Vörder See und ist ebenfalls frei zugänglich.

 

Hinweis

Armbad und Wassertretanlage sollen nicht unmittelbar hintereinander benutzt werden, dies wäre physiologisch falsch, weil beide Anwendungen entgegenwirken. Daher mindestens zwei Stunden zwischen den Anwendungen verstreichen lassen.

 

Bewegungsparcours - Foto: N&E GmbHBewegungsparcours

Der Bewegungsparcours ist ein Treff- und Kommunikationspunkt von Jung und Alt. Er ist frei zugänglich und bringt mehr Bewegung in den Alltag der Menschen – ohne Zwang und Verpflichtung. Diese „Bewegungsspielräume“ bieten rund um die Uhr ein spaßorientiertes Bewegungsangebot und können unabhängig von Alter und Leistungsstand genutzt werden. Verständliche Übungsanleitungen ermöglichen jedermann ein übersichtliches und zielgerichtetes Training, wobei Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Mobilisation geschult werden.

Folgende Geräte befinden sich beim Rosengarten im Natur- und Erlebnispark:

- Beintrainer
- Ganzkörpertrainer
- Rückentrainer
- Massage-Gerät für Hände, Arme, Beine
- Beweglichkeitstrainer
- Schultertrainer.

 

Auf einer Schautafel wird die korrekte Anwendung der Geräte beschrieben. Auch die Sicherheitshinweise, die zu beachten sind, sind dort aufgeführt. Die Nutzung ist kostenlos.

 

Maßnahmen „Bewegungsparcours“ sowie Armbecken und Wassertretanlage nach Sebastian Kneipp

Projetzunterstuetzer für die Maßnahmen Bewegungsparcours, Armbecken und Wasser treten nach Kneipp

 

Partner

Logo Stadt Bremervöde



Logo vom TSV Bremervoerde Handball

Logo Ostel Jugendhotel Bremervörde
 

top-platz.de


  •  
  • Auszeichnung TMN Nds. -
    besonders kinderfreundlich!